über uns

Das café krawall ist ein kollektiv betriebenes Café, eine Kneipe, Bar, Bistro und Veranstaltungsort. Nicht weit entfernt von der Innenstadt in der Nähe der alten Sternenwarte findet ihr uns gemeinsam mit dem Theaterkeller und dem Kino Lumière in der Geismar Landstraße 19. Unser Laden besteht aus einem größeren Gastraum mit Theke, dem abtrennbaren „Gelben Raum“ (ist aber in Wirklichkeit gar nicht gelb) mit bequemen Sofas in dem ab 21h geraucht werden darf und einem Außenbereich im Grünen, der vor allem in den Sommermonaten viele angenehme Schattenplätze bietet. Wir haben dienstags bis samstags von 17-01h geöffnet, dienstags nur für Frauen, Lesben, inter, nonbinary, trans und agender-Personen (FLINTA).

Neben gezapften Bieren von unserer regionalen Brauerei Bergbräu gibt es bei uns diverse vegane Limonaden und Säfte, weitere Biersorten für jeden Geschmack, eine Auswahl an Cocktails und Longdrinks, verschiedene Weine, von Zeit zu Zeit auch hausgemachte Specials sowie von 17-22h diverse Kaffeesorten (vegan und nicht vegan nach Wahl). Zu essen bekommt ihr bei uns von 17-22h leckere Spaghetti (Spax) ab 3,90€ sowie vegane hausgemachte Burger. Wir bemühen uns, Essen und Getränke für jeden Geldbeutel anzubieten. In jeder Kategorie gibt es daher mindestens eine günstige Alternative zu den teureren Produkten. Wahr ist aber auch, dass wir uns steigenden Einkaufs- und Energiepreisen, sowie der Verpflichtung Miete zu zahlen nicht entziehen können. Auch der Mindestlohn steigt stetig, und wenigstens den müssen und wollen wir uns für unsere Arbeit im café krawall auch ausbezahlen.

Unser Laden wird von uns allen gemeinsam betrieben und es gibt kein*e Chef*in. Einmal in der Woche treffen wir uns, um den Betrieb und Events zu planen, Schichten zu verteilen, über Finanzen zu reden, und alles sonst zu organisieren, was zum krawall dazu gehört. Alle von uns stecken viel Mühe, Zeit und Herzblut in den Laden, aber trotzdem geht auch manchmal etwas schief oder wird beim Einkauf vergessen. Einige von uns legen vielleicht auch weniger Wert auf Kerzen als andere. Wir geben uns aber Mühe, immer ein gutes Angebot zu haben und einen gemütlichen Ort zum Abhängen zu schaffen.

Wir sind ein politischer Laden und ein feministisches Kollektiv. Wir organisieren für euch regelmäßig Vorträge, Lesungen und Kulturveranstaltungen zu unterschiedlichen politischen Themen, im Moment insbesondere zu queerer Politik. Ein bis zwei Mal im Monat veranstalten wir Raves oder Partys, sowie im Sommer unser großes Sommerfest. Wir sind Teil des Kulturtickets und bieten für bestimmte Veranstaltungen spezielle Vergünstigungen an. Alle unsere Veranstaltungen finden auf Spendenbasis statt. Wir sprechen dafür jeweils eine Empfehlung aus, die sich an den Kosten orientiert, aber wer sich nur weniger oder gar keinen Eintritt leisten kann, darf trotzdem rein. Wenn ihr bei uns einen Vortrag, Workshop oder ähnliches organisieren möchtet, so machen wir das sehr gerne möglich. Es wird dabei auch niemals an irgendwelchen Raummieten scheitern. Meldet euch gern jederzeit mit euren Ideen, entweder per mail an info@cafe-krawall.de oder auf unserer offenen Plenumszeit jeden Mittwoch ab 17:00 (bitte seid bis allerspätestens 17:15 bei uns!)

Unsere Special-Tage (finden jede Woche statt):

Dienstag: FLINTA-Tag. An diesem Tag öffnen wir unseren Laden auch den Garten nur für Frauen, Lesben, inter, nonbinary, trans und agender-Personen.
Mittwoch: Spax-Tag. Spaghetti mit beliebigem Topping für nur 3€.
Donnerstag: Fasstag. Bergbräu-Pils und Bergbräu Altstadt gezapft 0,3l für nur 1,90€ und 0,5l für 3€.

Wir freuen uns, euch bei uns begrüßen zu dürfen!